dümmer gehts nimmer

Archiv

Mein Sorgensack

Ich besitze einen Sorgensack. Der Sorgensack ist riesengro?, unendlich. Alles, was auf mich einst?rzt, was einfach passiert, womit ich ein Problem habe, was mir nicht passt, stecke ich in den Sorgensack. In den Sorgensack geht alles immer rein, fast nie was raus
Au?er mir k?nnen noch ganz bestimmte andere Leute Sorgen in meinen Sack stecken, nicht viele, aber manche, und von diesen manchen die einen mehr, die anderen weniger.
Manche Sorgen sind kantig, manche rund. Schwer sind sie alle.
Gerade eben ist eine ganz ganz gro?e Sorge reingesteckt worden: ICH w?re jetzt daran schuld, dass meine Kids sich im Kindergarten und in der Schule "komisch" verhalten. Komisch: der Drittkl?ssler ist im Rechnen zu langsam und das Vorschulkind haut in der letzten Zeit ?fters zu. Ist das komisch?
Tun das nicht alle Kinder um dieses Alter rum manchmal?
Und die Sorge dabei ist nicht, dass es angeblich so ist, und dass ich angeblich daran schuld sein soll. Was WEH tut ist die Tatsache, dass mein Mann auf Menschen, die SOWAS ?ber mich sagen H?RT. Und dass er es mir dann an den Kopf wirft.
Das ist es, war mir wirklich SORGE macht.
Ich stecke die Sorge in den Sack und trage ihn mit mir herum.
Manche Leute meinen, mein Sorgensack w?re FETT. Oder Bauch.
Was wissen die schon....

1 Kommentar 2.7.05 20:21, kommentieren



Die Haut ist der Spiegel der Seele

Das ist vielleicht der Grund, warum ich schon wieder ?berall entz?ndete GESCHW?RE im Gesicht und aufm Hals habe????

5.7.05 09:32, kommentieren

Danke, Evita!!

Jetzt ist Schluss.
Ende mit dem Passiv-Leben.
Mit dem Warten, in unendlicher Geduld und soviel G?te.
Jetzt will ich das Leben mal wieder SP?REN.
Warten allein reicht nicht.
Es ist so ZERM?RBEND.
Ab sofort wird hier GELEBT. Und mit etwas weniger R?cksicht auf *alle anderen* wird's wohl auch zu schaffen sein.
Ich bin nicht Gott. Ich muss weder alles k?nnen noch alles wissen.
Und vor allem muss ich nicht alles verstehen.
Vielleicht will ich dann auch nicht immer nur von allen verstanden werden.
Ich glaub, es ist Zeit, mein Leben endlich mal in die HAND zu nehmen...

1 Kommentar 6.7.05 10:59, kommentieren

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung